Über mich

Na, wer ist denn diese Person?

Ich heiße Rebecca, mein Alter tut nichts zur Sache, und ich bin eine Schöpferin, Muse, und ein bisschen abnormal. Da Normalsein zunehmend langweilig wird, bin ich vermutlich … nicht langweilig.

Hier stelle ich mich vor.

  • Die Fachinformatikerin
    Diesen Beruf habe ich längst mit Abschluss besiegelt und lebe ihn durch alle Lebensbereiche. IT ist nicht nur Nerd-Kram, sondern eine spannende Sache, bei der man reichlich Spaß haben kann. Vor allem, wenn man mit kreativem Kopf an die Sache ran geht. „Geht nicht“ ist mein Stichwort – denn nur weil noch niemandem eine Lösung eingefallen ist, heißt das meistens nur, dass ich noch nicht an dem Thema dran war.
  • Die Muse
    Ich inspiriere und ermutige gerne Menschen, über ihren Horizont hinaus zu wachsen und ihre Träume zu verfolgen. Auf der Stelle treten kann jeder. Wir schauen nach vorne.
  • Die Schreiberin
    Unter fesselseelen.de publiziere ich in meiner eigens kreierten Urban-Fantasy-Welt Kurzgeschichten und bald auch Romane. Da baut sich gerade was auf.
  • Die Zeichnerin
    Naja, ich würde mich jetzt nicht als professionelle Zeichnerin bezeichnen. Aber ich kritzle gerne und bearbeite und werte in Gimp auf, bis passable Resultate dabei herauskommen.
  • Die Musikerin
    Mit Vorerfahrung aus einem gefühlten anderen Leben und Arbeit in einem Tonstudio und bei LIVE-Beschallungen werde ich bald wieder beginnen, mein Heimstudio auf- und auszubauen, damit ich munter neue Projekte starten kann (Songs, Alben, Soundtracks, Hörbücher und Hörspiele?)
  • Die Bloggerin
    Bisher sehr einseitig an anderer Stelle, will ich hier zukünftig einfach mal über alles bloggen, was mich bewegt.

Habe ich was vergessen? Garantiert. Denn ich bin eine rastlose Seele und stets auf der Suche nach Möglichkeiten, mein kreatives Potential auszuschöpfen.